Gaststätte im Vereinsheim des RSV Wullenstetten 1926 e.V.

Zum Schwabenmännle

Gaststube

Herzlich willkommen im Schwabenmännle,
der Gaststätte im Vereinsheim des RSV Wullenstetten.

Das Schwabenmännle möchte eine Gaststätte sein, in der sich  die Gäste wohlfühlen und es sich bei einer schwäbischen Vesper oder bei einem klassischen Gericht von der Speisenkarte gut gehen lassen können.

Selbstverständlich können die Gäste nicht nur ihren Hunger  stillen, sondern auch ihren Durst löschen. In diesem Zusammenhang möchten wir darauf hinweisen, dass es bei uns nicht nur für Sportler und Jugendliche stets ein nicht alkoholisches Getränk gibt, das weniger kostet, als das preislich günstigste alkoholische Getränk.

Wir wünschen unseren Gästen einen angenehmen Aufenthalt. 

Gerhard Fähnle und Team

So erreichen Sie uns - Telefonnummer

 

07307 / 95 41 54

 

Zu diesen Zeiten sind wir für Sie da - Öffnungszeiten

Zu diesen Zeiten sind wir für Sie da:

Dienstag - Freitag   17:00 - 23:00 Uhr
Samstag   14:00 - 23:00 Uhr
Sonn- und Feiertage  

11:00 - 23:00 Uhr

Montag   Ruhetag
     

... außerdem

Gerne sind wir für Sie nach Voranmeldung zu individuell vereinbarten Zeiten auch

außerhalb unserer Öffnungzeiten für Sie da.

Sprechen Sie uns an! 

Das bieten wir Ihnen - Speisen im  "Schwabenmännle"

Aktionswoche vom 08. 10 bis zum 15. 10. 2017

 

„Schwäbische Schlachtplatte“ (Leber- und             3,90 €
(Leber- und Griebenwurst, Kesselfleisch
auf Püree und Sauerkraut)

 

Sechs Rostbratwürste                                              8,50 €

auf Püree und Sauerkraut

 

Schweinelendchen an Champagnerrahmsauce    13,50 €

mit hausgemachten Eierspätzle und Salat

 

 

Leckere Vesper

Ein Paar Wiener                                                     4,50 €

mit Senf und Brot

 

„Schwäbischer“ Wurstsalat                                    7,90 €

(mit Schwarzwurst und Presssack)
dazu Brot

 

„Schweizer“ Wurstsalat                                         7,90 €

(mit Schinkenwurst, Emmentaler, 

Edamer und Gewürzgurke) dazu Brot

 

„Lumpensuppe“                                                     7,90 €
(verschieden Wurst- und Käsesorten) €

dazu Brot

 

Gebackener Fleischkäse                                       7,50 €

mit zwei Spiegeleiern und Brot

 


 

Warme Speisen

Kässpätzle „nach schwäbischer Art“                        9,90 €

mit Salat

 

Salatteller mit gegrillten Putenstreifen                   10,90 €

in Joghurtdressing

 

Schnitzel „Wiener Art“                                            11,90 €

( zwei panierte Schweineschnitzel) 

mit Pommes frites und Salat

 

„Cordon bleu“ (vom Schwein)                                 12,90 €

mit Pommes frites und Salat

 

„Fitness Steak“ (gegrilltes Schweinelendchen)      13,50 €

mit Kräuterbutter und großem Salatteller

 

 

Gerhard Fähnle - der Wirt im Schwabenmännle

Ein kleines Porträt

Gerhard Fähnle hat zum 01.07.2017 das Schwabenmännle, die Vereinsgaststätte des RSV Wullenstetten übernommen. Seit dem 14.Juli 2017 ist die Gaststätte wieder zu den vertrauten Zeiten für die Gäste geöffnet.

Geboten wird den Gästen Gemütlichkeit und eine Speisekarte mit schwäbischen Gerichten die Appetit auf eine herzhafte Vesper mit Tellersulz oder Wurstsalat oder auch auf beliebte Klassikern wie Schnitzel oder Zwiebelrostbraten macht.

Gerhard Fähnle hat bereits in den vergangenen Jahren immer wieder mal im Schwabenmännle gekocht - um die Langeweile in seinem Rentnerdasein zu vertreiben, wie er gerne immer wieder betont. Als gelernter Koch hatte er sich bereits 1974 selbstständig gemacht.  Mehr als 30 Jahre wirkte er gemeinsam mit seiner Frau Barbara in der Gastronomie, überwiegend im Großraum Stuttgart und Freiberg a.N.. Von 2006 bis März 2011 verlagerte sich der Lebensmittelpunkt nach Neu-Ulm und dann bis zum Jahr 2013 nach Thalfingen in die Brasserie „Adler“.