Bericht vom 9. Wullenstetter Adventsmarkt

Martina Strobel und Martina Berchtold (von links) inmitten ihres dekorativen Angebotes im RSV Stand

Die Vereinsgemeinschaft Wullenstetten richtete am 02. Dezember 2017 den 9. Wullenstetter Adventsmarkt aus. Der RSV beteiligte sich auch dieses Jahr wieder an der mittlerweile traditionellen Veranstaltung in der Glocker-Straße. 

 Vor dem Hintergrund der dekorativ angestrahlten Pfarrkirche gruppierten sich eine ganze Anzahl von Ständen zu einem stimmungsvollen Bild dem Wullenstetter Dorfplatz. 

Nach Eröffnung des Adventsmarktes durch den 2. Bürgermeister, Josef Ölberger, dem Besuch des Nikolauses sowie der beeindruckenden Darbietung der Harmoninis konnten sich die Besucher an den Ständen mit allerlei Leckereien stärken, den einen oder anderen wärmenden Tropfen zu sich nehmen und allerlei Basteleien vom Gesteck bis zum "Kuchen in der Flasche" erwerben. Die Fußball- und die Badmintonabteilung vertraten den RSV gemeinsam mit zwei Ständen auf der auch in diesem Jahr sehr gut besuchten Veranstaltung. Während an dem einen RSV-Stand knusprigen Pommes frites in größeren Mengen ihre Abnehmer fanden, wurden am anderen Strand dekorativer Zimmerschmuck, Kettchen und Ohrringe sowie selbst gestrickte Söckchen präsentiert. Mit diesem Sortiment, hergestellt in unzähligen Arbeitsstunden, lagen die beiden rührigen Initiatorinnen dieser RSV-Standidee offenbar genau auf der Wellenlänge der Besucher. Alle Stücke fanden einen raschen Absatz und somit ihre Liebhaber - was wiederum dem Reinerlös der Veranstaltung zu Gute kam. Dieser wird auch in diesem Jahr wieder an karitative Einrichtungen und zur Förderung der Jugendarbeit in den Vereinen gespendet.

Adventsmarkt in Wullenstetten

Die Vereinsgemeinschaft Wullenstetten richtet am 02. Dezember 2017 den 9. Wullenstetter Adventsmarkt aus. Der RSV beteiligt sich auch dieses Jahr wieder an der mittlerweile traditionellen Veranstaltung in der Glocker-Straße.  Die Fußball- und die Badmintonabteilung vertreten den RSV gemeinsam mit zwei Ständen für Leckeres und Dekoratives. Der Reinerlös der Veranstaltung wird an karitative Einrichtungen und zur Förderung der Jugendarbeit in den Vereinen gespendet.

 

Der 9. Wullenstetter Adventsmarkt beginnt um 16:00 Uhr. Offizielle Eröffnung und Begrüßung der Besucher ist um 16:15 Uhr. Der Kinderchor "Harmoninis" vom Musikverein "Harmonia" singen und spielen Weihnachtslieder. Der Nikolaus hat für 16:15 Uhr sein Kommen zu gesagt und wird für den Kindern kleine Geschenke überreichen. Aus den festlich dekorierten Buden und Ständen bieten die Wullenstetter Vereine sowie der Kindergarten St. Martin und der Frauenbund  viele Köstlichkeiten für das leibliche Wohl und auch Dekoratives und Schönes an.  Bläser des Musikvereins werden die Besucher außerdem mit ihren Musikstücken auf die Advents- und Weihnachtszeit einstimmen.

 

Als karitative Einrichtung wird diese Jahr die Lebenshilfe Senden mit dem Erlös der Veranstaltung bedacht.
 

Die Vereinsgemeinschaft lädt alle Mitbürger/innen herzlich ein und freut sich über ein zahlreiches Kommen.