Bay. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung - Öffnungen im Vereinssport 

Offizielle Regelungen für den RSV Wullenstetten. (Basis: 13. BayIfSMV vom 07.06.2021)

Bild: (c) BLSV 06.2021

 Ab dem 07. Juni gibt es in Bayern für den von Corona doch arg gebeutelten Vereinssport neue Regeln für den Weg hin zur Normalität. Diese Regeln betreffen die auch für Vereine wichtigen und zu beachtenden Marken für die 7-Tages-Inzidenzwerte, die Abstandregeln, die Maskenpflicht, die Corona-Testnachweise, und die Kontaktdatenerfassung.

 

Bei den Inzidenzgrenzwerten gibt mit Hinblick auf den Sport ab 07.06. drei Werte: 50, 50-100, 100. Im unmittelbaren Fokus stehen derzeit jedoch zwei Inzidenzbereiche: 50 bis 100 und unter 50. Wird ein Inzidenzwert an drei aufeinanderfolgenden Tagen nach oben hin überschritten oder an 5 aufeinanderfolgenden Tagen nach unten hin unterschritten treten Änderungen bei den zu beachtenden Regelungen ein.

 

Hinsichtlich der Kontaktbeschränkungen auf dem "Allgemeinen Vereinsgelände" (z.B. Zugangsbereich zum Vereinsheim, kein Sport) gelten die "Allgemeinen Kontaktbeschränkungen" was das "zusammenstehen" in Gruppen anbelangt. Bei einer 7-Tages-Inzidenz zwischen 50 und 100 sind max. 10 Personen aus drei Haushalten erlaubt. Bei einer Inzidenz unter 50 sind Gruppen bis zu 10 Personen möglich. Bei der Gruppengröße werden Kinder unter 14 Jahre sowie GG-Personen (Geimpfte und Genesene Personen) nicht einbezogen.

 

Diese allgemeinen Kontaktbeschränkungen für die allgemeinen Verkehrsflächen des Vereinsgeländes gelten ebenfalls nicht, wenn sich mehrere Personen (Vereinsmitglieder) zur Verrichtung ehrenamtlicher Tätigkeiten (Beispiele: Sportplatzputzate, Instandhaltungs- und Pflegemaßnahmen am Vereinsgelände) treffen.

 

Vereinsveranstaltungen (z.B. Sitzungen der Vereinsgremien oder auch Mitgliederversammlungen, Abteilungsversammlungen bzw. Vereinsfeiern) sind bei einem Inzidenzwert zwischen 50 und 100 begrenzt auf bis zu 25 Personen in geschlossenen Räumen und bis zu 50 Personen unter freiem Himmel. Bei einem Inzidenzwert unter 50 gelten bis zu 50 Personen in geschlossenen Räumen und bis zu 100 Personen unter freiem Himmel als zulässig. In der Personenhöchstzahl eingeschlossen sind auch GG-Personen. Ein Testnachweis ist erforderlich bei Inzidenzwerten zwischen 50 und 100. Außerdem bedarf es eines - z.B. durch Einladung - von Anfang an klar begrenzten Teilnehmerkreis. In geschlossenen Räumen ist generell zu beachten, dass immer ein Mindestabstand von 1,5 m zwischen den Teilnehmern und hinreichende Belüftung möglich ist.

 

Sportausübung ist bei einer 7-Tages-Inzidenz zwischen 50 und 100 für jede Sportart (kontaktfrei oder kontaktbehaftet) ohne Personenbegrenzung möglich. In diesem Inzidenzwertbereich ist von jedem Teilnehmer vor Beginn ein negativer Testnachweis zu erbringen. Dieser Testnachweis entfällt, wenn bei kontaktfreien Sportarten die Gruppengröße auf max. 10 Personen begrenzt ist oder eine Gruppe von Kindern unter 14 Jahren unter freiem Himmel max. 20 Kinder umfasst.

 

Liegt die 7-Tages-Inzidenz unter dem Wert 50, ist die Ausübung von Sport jeglicher Art ohne Personenbegrenzung nach oben ohne die Beibringung eines negativen Testnachweises möglich.

 

Bei Sportveranstaltungen unter freiem Himmel können bis zu 500 Zuschauer (incl. GG-Personen) zugegen sein, wenn diesen feste Sitzplätze zugewiesen werden. In Gebäuden bestimmt sich die max. zul. Personenzahl (incl. GG-Personen) aus der Anzahl der Plätze, für die ein Untereinander-Mindestabstand von 1,5 m gewahrt werden kann. Beim RSV Wullenstetten sind derartige Veranstaltungen in den Bereichen Fußball (Sportplatz bzw. Hallenturniere) und/oder Sportfest/Abturnen/Nikolausfeier Turnabteilung bzw. Tennisturniere in Betracht zu ziehen. Hier wird für den RSV Wullenstetten bestimmt, dass die max. zulässige Zuschauerzahl (Stehplätze, fliegende Bestuhlung) in abteilungsspezifischen Sicherheits- und Hygienekonzepten ermittelt, ggf. begrenzt und bekanngemacht wird. Basis für die Ermittlung ist dabei Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 m (face to face) bzw. die Möglichkeit für eine hinreichende Belüftung zu sorgen. zu e. Bei diesen in Gebäuden bestimmt. Liegt der Inzidenzwert zwischen 50 und 100 müssen die Zuschauer einen negativen Testnachweis vorlegen.

 

Hinsichtlich der Maskenpflicht gilt, dass in Sportstätten generell FFP2-Masken zu tragen sind. Dies ist nicht nötig während des Sports, hier können die Masken abgenommen werden. Kinder zwischen dem sechsten und 16. Geburtstag müssen nur eine medizinische Gesichtsmaske tragen.

 

Falls aufgrund der Inzidenzwerte das Vorlegen von Testnachweisen geboten ist, gilt, dass diese von Sportlern in schriftlicher oder in elektronischer Form vorgelegt werden können. PCR-Tests dürfen dabei nicht älter als 48 h, Anti-Gen-Test nicht älter als 24 Stunden sein. "Selbsttests" müssen vor Ort unter Aufsicht selbst durchgeführt werden. Testnachweise aus innerhalb dieser Fristen an Schulen, in der Arbeitsstätte, etc. durchgeführte Tests werden beim RSV für die Sportausübung anerkannt. Sofern Vereinspersonal (Übungsleiter, Mitarbeiter, Funktionsmitarbeiter,...) eines Testnachweises bedarf, wird der Verein aus seiner Arbeitgeberfunktion heraus notwendige Selbsttestsets bis zu zweimal pro Woche bereitstellen.

 

Sofern für Zugangsberechtigte zur Sportanlage (Sporttreibende, Mitarbeiter, Funktionspersonal, Besucher) eine Kontaktdatenerfassung notwendig ist (immer bei Inzidenzwerten zwischen 50 und 100), werden Name, Vorname, eine sichere Kontaktinformation (Telefon, E-Mail-Adresse oder Anschrift) sowie das Zeitraum des Aufenthalts ermittelt und dokumentiert. Medizinische Daten dürfen nicht erhoben werden. Die Kontaktdaten können in Papierform oder auch in elektronischer Form erhoben werden. Dabei können Programme/Apps wie Corona-Warnapp und/oder die vom BLSV empfohlene Luca-App Verwendung finden.

 

Senden, 07.06.2021

 

Helmut Herchel

1. Vorstand

RSV Wullenstetten

 

HSKonz

Schutz- und Hygienekonzept für den RSV Wullenstetten

Gültig ab dem 07.06.2021. Basis: BayMBl 2021 Nr. 309 v. 06.05.2021;                                                                                              BLSV Rahmenhygienekonzept Sport vom .05.2021

Schutz- und Hygienekonzept RSV

ePaper
Rahmenhygieneschutzkonzept des RSV.
Zum Betrachten und zum Herunterladen
Verbindlich gültig ab 07.06.2021

Teilen: