Mai
2023

RSV Maifest 2023 mit RSV Maifestwetter

Das RSV Maifest 2023 mit seinen Veranstaltungen Vatertagsfest und Partynacht in Tracht ist vorüber. Eine Nachschau zu den Veranstaltungen

 

von Helmut Herchel, 23.05.2023 

   
Nach Regen, Schlamm und Kälte während des Festaufbaus stellte sich pünktlich zum Vatertag das traditionelle trockene und meist sonnige RSV Maifestwetter ein.

 

 Dementsprechend fanden sich die ersten Besucher des Vatertagsfestes schon frühzeitig im Zelt und auf den Freiflächen ein. Ihnen folgten den ganzen Tag über eine Vielzahl Besucher in Fest- und Feierlaune die es sich gut gehen liesen. Umrahmt von der zünftigen Musik der Harmonia Wullenstetten zum Frühschoppen und während der Mittagszeit sowie der Stimmungsmusik der erstmals beim RSV gastierenden "Falschspieler " aus dem nahen Allgäu am Nachmittag fanden Essen und Trinken, Kaffee und Kuchen, Maibowle, Sekt und Weinschorle regen Zuspruch.  

 Rasant wie der Vorverkauf, startete die 2023er Partynacht in Tracht. Eine Stunde vor dem Auftritt der "Bätscher Buam" waren bereits 800 Besucher im Zelt und den Eröffnungssong bejubelten über 1.200 begeistert mitgehende Besucher. Die Stimmung der ersten Minuten hielt in Folge den gesamten Abend über an und "Bätscher Buam" und Gäste feierten gemeinsam eine weitere der großartigen Partynächte in Tracht beim Maifest des RSV Wullenstetten. Erwähnenswert in Anbetracht der auch in diesem Jahr besonders guten Stimmung und Feierlaune ist, dass die Veranstaltung friedlich und ohne erwähnenswerte Zwischenfälle, Störung oder Schäden ablief.

 

Möglich gemacht, dass die Veranstaltungen des RSV Maifest 2023 auch in diesem Jahr wieder so gut und reibungslos verlaufen konnten, haben es die mehr als 200 freiwilligen Helferinnen/Helfer - Mitglieder des RSV und auch externe Mitanpackende. Für ihre Mitwirkung und ihren Einsatz bei Fest-Auf- und Abbau und im Festbetrieb als Köchinnen/Köche, als Schank- und Barpersonal, beim Geschirr- und Glasdienst oder auch im Housekeeping ein herzliches "Dankeschön".

Ein herzliches Dankeschön aber auch an "unsere Sponsoren" für die auch in diesem Jahr wieder gewährte großzügige Unterstützung und an die unterstützenden Dienstleister - etwa den Städt. Bauhof, das BRK, den Sicherheitsdienst, den Vorverkaufsstellen - für ihre Hilfestellungen und den städt. Stellen und den Stellen des LRA für die stets zuvorkommende Zusammarbeit. Und last, but not least - ein besonders dickes Dankeschön den Nachbarn des Festgeländes für ihre Toleranz und Nachsicht mit denen sie auf die unvermeidlichen Beeinträchtigungen reagiert haben.


 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.